Wie im letzten Beitrag bereits angekündigt war ich noch einen weiteren Tag unterwegs, um die Tempeln der großen Runde zu besichtigen. 

Hier die Bilder dazu: 

 

Pre Rup

 
 

Östlicher Mebon

 
 

Ta Som

 
 
 
 
 

Neak Poan

 
 
 
 

Preah Khan

 
 
 

und zum Sonnenuntergang wie alle anderen auf den Hügel mit Phnom Bakheng.

Wer will, kann sich per Elefant bringen lassen, wir sind aber natürlich gelaufen: 

 

Der Tempel selbst ist eher unspektakulär,…

 

…aber die Aussicht zum Sonnenuntergang ist sehr schön

 
 

und darum sind auch entsprechend viele Menschen dort: 

Ich glaube, das war genug Kultur (für mich und für euch), deshalb bin ich mit einem kleinen Zwischenstopp in Phnom Penh (um mir das Visum für Vietnam zu besorgen) wieder in den Süden von Kambodscha gefahren, nämlich nach Kampot, um von dort über die Grenze nach Vietnam zu reisen. Aber davon beim nächsten Mal mehr….