Mal wieder ein kurzer Bericht von mir…. kurz, weil nicht viel passiert ist ;-).

 
Nach 3 Nächten auf Bali mit Massagen und so alltäglichen Sachen wie Wäsche waschen und weitere Reise organisieren bin ich nach Lombok geflogen, mein bisher kürzester Flug. Reisehöhe ca 2000 m. Als die Stewardessen gerade die Snackboxen verteilt hatten (im Eilverfahren) und sie wieder einsammeln wollten, hat der Pilot sie leider schon wieder darauf aufmerksam gemacht, dass wir sinken. Flugzeit waren ca 20 Minuten. 
 

Bin ja aus Bali (Kuta) auch deshalb weg, weil mich die ganzen ‘Verkäufer’ a bissl genervt haben und ich wahrscheinlich dem nächsten, der mich ‘Darling’ genannt hätte, um mir etwas immens wichtiges zu verkaufen (wahlweise Sonnenbrillen, Sarongs, Kleidung, Schmuck, Transport,…) an die Gurgel gegangen wäre. Kaum auf Lombok angekommen, waren die Taxifahrer am Flughafen mindestens genauso schlimm, weshalb ich aus Trotz den öffentlichen Bus nach Senggigi genommen habe, obwohl ich eigentlich ursprünglich woanders hinwollte. Hier ist es aber sehr nett und entspannt, ist zwar auch ein Touristenort, aber nicht viel los und es gibt lecker Essen, gute und günstige Massagen und einen schönen Sonnenuntergang, da es an der Westküste liegt. Hab mich auch erstmals im Schnorcheln versucht und siehe da…es hat geklappt ;-)! Drum gehts morgen auch wieder auf sie Gilis, wo ich zwar letztes Jahr um die gleiche Zeit auch schon war, aber so ein wunderschönes Stückchen Erde kann man sich ruhig auch öfters anschauen (finde ich) und diesmal kucke ich mir eben auch das Meer und die Fischlis ein bisschen genauer an…
 
So, nun wieder ein paar Bilder zum neidisch werden!!!
 
Das war ein Sonnenuntergang auf Bali (Kuta)
 
Und das einer auf Lombok:

 

 

 

 

 

Hier könnte man ganz romantisch zu Abend essen:
 

Und zum Schluß noch was praktisches:

So viel Wäsche bekommt man hier für 1,50€ gewaschen (knapp über 3 kg) – praktische Sache ;-)