DSCN9948

Den letzten Beitrag habe ich leider schon an meinem letzten Abend in São Paulo veröffentlicht, als ich dachte, am nächsten Tag passiert sowieso nicht mehr viel – stimmte so nicht ganz, deshalb noch ein kurzer Nachtrag ;-).

Ich hatte mich ja indirekt beschwert, dass so wenige Brasilianer Englisch sprechen – ich hätte es einfach mal mit Deutsch versuchen sollen ;-). Am letzten Morgen im Hostel habe ich nämlich zwei Einheimische getroffen…der eine ist ein paar Monate durch Deutschland gereist, der andere hat ein Jahr in Tübingen studiert. Also haben wir ein bisschen Deutsch miteinander gesprochen und auf Youtube Lieder angehört… der eine kannte „Cowboy und Indianer“, „Tage wie diese“ von den Toten Hosen und so weiter (für „Atemlos“ war wohl seine Reise schon zu lange her ;-)). Der andere dagegen mochte Peter Fox und Culcha Candela. Besonders witzig ist übrigens der Umgang mit der Halbfinal-Niederlage bei der Heim-WM… Statt sich frustriert zu ärgern, sind so lustige Scherze wie der folgende am 7.1.2015 im Umlauf (Übersetzung: Heute ist der….)

image

Die beiden haben mir dann auch noch erzählt, dass es in der Nähe eine Currywurst-Gaststätte gibt – also nix wie hin ;-).

DSCN9976

DSCN9977

Wie ihr seht habe ich mich allerdings für ein lokales Bier entschieden…wenn mein CO2-Fußabdruck schon so schlecht ist, muss es nicht auch noch der meins Bieres sein. Man kann aber alle möglichen deutschen Biere in São Paulo kaufen, von Erdinger über Paulaner bis hin zum  Bamberger „Schlenkerla“

image

image

Was auch noch sehr „Deutsch“ in Brasilien ist sind die vielen alten VW Bullis und Käfer auf den Straßen, ist aber auch kein Wunder bei den vielen Werken in Südamerika.

DSCN9948

DSCN9951

Nun aber noch zu etwas typisch Brasilianischem, das ich mir als Flip-Flop-Liebhaberin, die seit 1 Jahr fast keine anderen Schuhe trägt (außer es ist zu kalt) unbedingt anschauen musste: Den Havaianas Flagship-Store in São Paulo, das Flip-Flop-Paradies schlechthin – Die original Plastikschlappen für 5-10 Euro pro Paar ;-)! Alle möglichen Farben, Formen und Muster und sogar  mit Steinen und Glitzersachen kann man sich die Schuhe individuell anpassen lassen. Ich konnte mich kaum entscheiden…

DSCN9945

DSCN9930

Bildschirmfoto 2015-09-11 um 09.43.24

Zur Belohnung nach der Einkaufsstrapaze gab es erstmal ein Açai Eis…

DSCN9968

…bevor es am Abend mit dem Nachtbus in den Süden Brasiliens ging – zu den Iguaçu Wasserfällen, davon dann beim nächsten Mal mehr (inklusive ein paar Videos, deshalb müsst ihr leider noch ein bisschen warten, bis ich ein besseres Wifi-Netz habe…