DSCN0130

Wie versprochen kommen hier die Bilder und ein paar Fakten zu den Iguaçu Wasserfällen…Die insgesamt 275 Wasserfälle (kleine und große) liegen sowohl auf brasilianischem als auch auf argentinischem Gebiet. Da ich aus São Paulo gekommen bin, habe ich mir erstmal die brasilianische Seite angeschaut (zufälligerweise am dortigen Nationalfeiertag, ich war also bei weitem nicht alleine in dem Nationalpark – es ist aber sowieso jeden Tag voll ;-)). Von dort aus hat man den besseren Überblick, von Argentinien aus kommt man näher an die Wasserfälle heran, die zum Teil bis zu 82 m hoch sind und damit höher als die Niagarafälle. Ist natürlich auch Unesco-Weltnaturerbe…

Für die folgenden zwei Filmchen werde ich bestimmt nicht für den Oscar vorgeschlagen (weder für Regie noch für Kameraführung), aber es gibt einen besseren Einblick über die Größe und Kraft der Wassermassen als die Bilder allein finde ich. Konnte allerdings das Video nur in nicht allzu guter Qualität hochladen, weil es sonst Stunden gedauert hätte…

Hier aber natürlich auch noch ein paar Bilder von diesem grandiosem Naturschauspiel von der brasilianischen Seite aus.

DSCN0009

DSCN0050DSCN0062DSCN0076DSCN0116DSCN0180

Diese lustigen Tierchen (Nasenbären?) laufen übrigens auch überall im Park herum und suchen nach Futter…sollen aber gar nicht mal so ungefährlich sein, wenn man den Warnschildern glauben kann. 

DSCN0038

Foz do Iguaçu ist übrigens eine sehr junge Stadt, nur etwa 100 Jahre alt, hat aber eine sehr nette Atmosphäre. Ich habe durch Zufall diese schöne Bar (Capitão Bar) gefunden, in der es ein großes Bier für etwa 1 Euro gab und dazu noch einen sehr leckeren Burger – und sie haben sogar das Länderspiel Schottland – Deutschland gezeigt – ein sehr schöner Tag ;-)!!!

DSCN9988

DSCN0273

Falls ihr ein Bild von Paraguay sehen wollt – auch damit kann ich dienen. Foz do Iguaçu liegt nämlich im Dreiländereck – auf der anderen Seite des Flusses ist Paraguay…

DSCN0279

Wenn ihr jetzt noch nicht genug Bilder von Wasserfällen gesehen habt, könnt ihr euch auf meinen nächsten Beitrag freuen mit Fotos von der anderen Seite der Grenze ;-).